Vitaly Sertakov ist im Jahre 1966 im damaligen Leningrad als Sohn zweier Ärzte geboren. 

Seit seiner Kindheit schrieb er Erzählungen und Romane, seine weise Mutter hatte sie jedoch niemandem gezeigt, sodass ihr Kind die Mittelschule erfolgreich beenden konnte. 
Inzwischen malte der kleine Vitaly kleine Häuschen mit mehreren winzigen Fenstern, was ein reges Interesse von Kinderpsychotherapeuten weckte. 
Nach dem Schulabschluss studierte er in der Militärakademie. Die Epoche der Perestroika hat sein bisheriges Leben und seine zukünftige Karriere stark beeinflusst. Nach dem Studium war er als Zugführer tätig, danach verkaufte er Eis, backte Brot, verbesserte die Teigwarenproduktion, verkaufte Spiritus und Nähmaschinen nach Polen, arbeitete als Taxifahrer sowie Stadtführer mit amerikanischen Touristen und handelte mit Immobilien. 
Als er vor gut 15 Jahren eines Morgens aufwachte, verstand er plötzlich, was er mit seinem Leben anfangen sollte. Anstatt wie üblich zur Arbeit zu gehen fing er an sein erstes Buch zu schreiben. 
Seit dieser Zeit wurden mehr als 30 seiner Sciencefiction- und Erotikromane mit einer Gesamtauflage von über 500.000 Stück veröffentlicht. 
In den Jahren 2014 und 2015 arbeitete Vitaly mit dem russischen NTV Sender zusammen. Für diesen Kanal erdachte er sich 10 Kriminalromane, welche in Serienform ausgestrahlt wurden. 
Im März 2017 als er sich wie gewohnt seinem chaotisch kreativen Prozess hingab, begriff er plötzlich, dass die Zeit gekommen ist mit dem Malen zu beginnen. 
Seit diesem Zeitpunkt bringt er seine Seelenaufregung aufs Papier. 
Vitaly wohnt abwechselnd in Sankt Petersburg und Berlin.

gallery/4adg877bvpa